STANDORTE
  ÜBER UNS
  VERBANDSSTRUKTUR
  ORGANIGRAMM
  VORSTAND
  GESCHÄFTSFÜHRUNG
  AUFGABENBEREICHE
  MITGLIEDER
  SATZUNG
  LINKS
 
  IMPRESSUM
  DATENSCHUTZ

Ländliches Wegekonzept
Sachsen-Anhalt


Bewerbung für Planungsleistungen

Der VTG Sachsen-Anhalt stellt im Rahmen von Flurneuordnungsverfahren die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen auf Grundlage der durch die Flurneuordnungsbehörden genehmigten Pläne nach § 41 FlurbG für die jeweiligen Teilnehmergemeinschaften im Bundesland Sachsen-Anhalt her.

Im Rahmen dieser Aufgaben werden regelmäßig Leistungen der Leistungsphasen 5-9 der HOAI an geeignete Ingenieurbüros vergeben.

Bei den umzusetzenden bzw. zu planenden Maßnahmen handelt es sich überwiegend um

  • Ländliche Wege (Spurbahn, Asphalt, DoB)
  • Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
  • Gewässerbaumaßnahmen im ländlichen Raum (Regenrückhaltung, Wasserspeicherung u.ä.)
  • Sonstige Maßnahmen innerhalb der Flurneuordnung

 

Als zuverlässiges, sachkundiges und leistungsfähiges Büro stellen Sie bei Interesse Ihres Büros an den o.a. Planungsarbeiten dem VTG bitte folgende Unterlagen bis zum 01.03.2019 zur Verfügung:

  • Kurzvorstellung des Büros (Mitarbeiterzahl, Technik ….)
  • Referenzen
  • Auflistung der Planungsleistungen (Art), die vom Büro erbracht werden können
  • Wenn Planungsleistungen nicht im gesamten Bundesland Sachsen-Anhalt angeboten werden – Mitteilung der Region, in der das Büro tätig werden kann 

 

Nach Prüfung der eingereichten Unterlagen werden wir das Büro in eine Liste aufnehmen und im Rahmen eines Rotationsverfahrens ggf. beteiligen.